Unsere Hunde    Zuchtstamm   Wurfplanung   Würfe   Welpenaufzucht   Neuigkeiten   Vermittlung   In Memorium

Links   Kontakt   Startseite   Gesundheit   Rassebeschreibung   Zuchtgrundsätze  Verein    Gästebuch

Gründerzwinger der Antikdogge

"vom römischen Reich"

   

In Memorium

Regenbogenbrücke
Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens. Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.

Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort. Dort gibt es immer genug zu fressen und zu trinken, und es ist warmes schönes Frühlingswetter.
Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund. Die Tiere, welche verletzt und verstümmelt waren, werden wieder geheilt und kommen zu neuen Kräften Sie spielen den ganzen Tag zusammen.

Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen. Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.
So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht. Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf, und die Augen werden ganz groß!

Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras. Die Füße tragen es schneller und schneller. Es hat dich gesehen. Und wenn du und dein spezieller Freund sich treffen, nimmst du ihn in deine Arme und hältst ihn fest. Dein Gesicht wird geküsst, wieder und wieder, und du schaust endlich wieder in die Augen deines geliebten Tieres, das so lange aus deinem Leben verschwunden war, aber nie aus deinem Herzen. Dann überschreitet ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, und ihr werdet nie wieder getrennt sein…

 

 

Am 03.06.2014 ist unsere geliebte Nelly im Alter von  leider nur gut 8 Jahren von uns gegangen.

Sie war immer der Sonnen-schein bei uns, war einfach immer nur lieb und freundlich, war eine wunderbare Mutter und wir sind glücklich, dass sie unser Leben so  sehr bereichert hat durch ihre liebenswerte Art.

Nellchen, wir vermissen dich so sehr!

Du wirst unvergesslich in unseren Herzen weiterleben und durch deine Kinder, Enkel und Urenkel bleibt uns deine gute Seele erhalten!

Nun kannst Du zur Ruhe kommen und wieder Kraft tanken und mit deiner Freundin Kira über die bunten Wiesen tollen :-)!

Der Abschied von Dir viel sehr schwer, aber als es dann geschafft war, sahst du so zufrieden aus, sodass mir dann doch ein leises Lächeln ins Gesicht wehte.

Galerie Nelly

Meine liebe Ambra, 1. Nachzuchthündin des Zwingers "vom römischen Reich" ist am 17.09.2012 über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie wurde fast 10 Jahre alt.

Leider hatte sie ein agressiver Mamatumor befallen und dann ging alles so schnell, dass wir sie erlöst haben. Du hast ein paar schöne letzte Jahre bei Uwe verbracht, der dich nun auch sehr vermisst :-((!

Liebe Ambra, wir werden dich nie vergessen und du hast dich durch deinen Sohn Baddy und deine Enkelin Elisa (Zuchthündin im Zuchtzwinger "vom Wächter des Zeus") unsterblich gemacht!

Geniesse nun das Leben dort oben, denn nun seid ihr DREI, deine Mama Taiga und Freundin Kira, wieder zusammen! :-))

Am 13.12.2010 ist unsere geliebte Kira im Alter von 13 Jahren und 4,5 Monaten von uns gegangen.

Sie hatte ein wunderschönes, sehr langes und erfülltes Leben bei uns und wir sind glücklich einen so wundervollen Hund gehabt zu haben.

Sie war immer die gute Seele des Rudels und wird unvergesslich in unseren Herzen weiterleben!

Meine liebste Kira, wir vermissen dich alle sehr und wünschen uns, dass du zu uns zurück kommst, dass deine Seele in einem zuküftigen Welpen in unserem Haus wiedergeboren wird!

Galerie Kira

 

Meine liebe Taiga, Stammhündin des Zwingers "vom römischen Reich" ist am 15.05.2009 über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie wurde 10 Jahre alt.

Sie wird ewig in meinem Herzen bleiben und ich denke mit Freude an die schöne Zeit, die wir miteinander erleben durften!

Sie lebt in ihren Nachkommen und Nachfahren weiter und bleibt durch sie und unsere Zucht unsterblich!

Liebe Taiga, lass es dir dort sehr gut gehen, wo du nun lebst, wir, die dich liebten, denken an Dich und schau mal öfter runter, um zu sehen, was wir hier noch so treiben ;-)!

 

Meine liebe Donja vom Haflinger Hof (Mittelschnauzer, VPG I) war mein erster eigener Hund. Sie lebte von 1979 bis 1995 und wurde fast 16 Jahre alt.

Wir haben zusammen mein halbes Leben verbracht und ich war glücklich ohne Ende mit ihr. Als sie starb habe ich sehr gelitten.

Liebe Dony ich werde dich NIE vergessen!